Schlagwort-Archive: Verfall

Ouvrage du Michelsberg

Das mittelgroße Artilleriewerk liegt südöstlich von Thionville im Festungsabschnitt Boulay der Maginot-Linie. Mit dem Bau wurde 1930 begonnen, fertiggestellt wurde die Anlage 1935.

Das Werk, welches 30 m tief in der Erde eingegraben ist, verfügt über einen Eingangsbunker für Mensch und Munition zugleich, sowie über 5 Kampfbunker. Die Besatzung war über 500 Mann stark.

Heute kann man das Werk besichtigen und das eindrucksvolle, unterirdische Leben der Maginot-Linie entdecken. Zu sehen sind die moderne Küche, das funktionstüchtige Elektrizitätswerk, die Kommandozentrale, die Kaserne und der imposante 265 Tonnen schwere Geschützturm, um nur einige Stationen auf dem Weg durch die viele hundert Meter langen Stollen zu nennen.

Das Werk wurde 1992 von einem Festungs-Verein übernommen, der viel Arbeit investiert um den drohenden Verfall der Festung aufzuhalten. Ihm ist es zu verdanken, dass die sehenswerte Anlage beleuchtet und sicher ist, nahezu alle Bereiche sind begehbar.